zum Inhalt springen

Datenschutzerklärung

zur Speicherung von Daten seiner Mitglieder durch den Verein zur Förderung des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln e.V.

 

Im Folgenden informiert der Vorstand Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Mitgliederverwaltung des Vereins zur Förderung des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln e.V. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie als Vereinsmitglied persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen. Dieses Informationsschreiben dient der Umsetzung der in Art. 13, 14 DSGVO enthalten Transparenzpflichten.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Verein zur Förderung des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln e.V.

Albertus-Magnus-Platz

50923 Köln

Telefon: 0221/470-2181, -5711

Fax: 0221/470-4918, E-Mail: inst-awrSpamProtectionuni-koeln.de

 

2. Grundlage der Datenverarbeitung

Grundlage der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, nach der die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist. Das durch Ihren Beitritt begründete Mitgliedschaftsverhältnis im Förderverein ist ein solches Vertragsverhältnis nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Speicherung der für die Mitgliederverwaltung erforderlichen Daten erfolgt bis zum Ende Ihrer Mitgliedschaft im Förderverein oder bis zur vollständigen Abwicklung Ihres Mitgliedschaftsverhältnisses, soweit diese über das Ende der Mitgliedschaft hinausreicht.

 

4. Erforderlichkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der im Aufnahmeantrag abgefragten personenbezogenen Daten ist zur Durchführung des satzungsmäßigen Zwecks des Vereins erforderlich. Die personenbezogenen Daten werden im Einzelnen wie folgt verarbeitet:

 

  • Die Speicherung des vollständigen Namens und der Adresse ist zu Ihrer eindeutigen Identifizierung als Mitglied erforderlich.
  • Die vorgenannten Daten sowie Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Vorstand wird Sie zu Mitgliederversammlungen einladen sowie durch die Versendung von Protokollen der Mitgliederversammlungen und von Informationsschreiben über die Arbeit des Vereins und des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln informieren. Weiterhin wird der Vorstand Sie zu Veranstaltungen des Vereins und des Instituts einladen.
  • Die Kontodaten des Mitglieds (IBAN, BIC und Kreditinstitut) werden gespeichert, um den Mitgliedsbeitrag einzuziehen. Einmal jährlich wird der Mitgliedsbeitrag auf der Grundlage der von Ihnen überlassenen Kontodaten und aufgrund des von Ihnen erteilten SEPA-Lastschriftmandats abgebucht. Dazu werden die mitgeteilten Kontodaten genutzt und an das ausführende Kreditinstitut übermittelt.

 

5. Rechte des Mitglieds

Sie haben als Vereinsmitglied gegenüber dem Vorstand folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben als Vereinsmitglied  zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Vereinsvorstand zu beschweren.